Heimertstraße 4-6, 68219 Mannheim +49 (621) 18190 503Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

an 18 Oktober, 2016

Unsere Knaben Mannschaft trat auch dieses Jahr wieder in Germering beim "Wiesn Cup" an. Die Mannschaft wollte nach dem sieglosen Saisonstart in der EBW Runde ein gutes Turnier spielen udn sch als Mannschaft festigen. Nach einer acht Stunden langen Hinfahrt nahmen sie sich für das erste Spiel gegen die Icehockey Academy einiges vor. Obwohl man zwei mal in Führung gehen konnte, reichte es aber am Ende trotzdem leider nur zu einem Untentschieden. Dennoch war man mit dem Spiel durchaus zufrieden und blickte optimistisch in den nächsten Tag.

Dieser Samstag wurde für das Team sehr erfolgreich. Im ersten Spiel gegen Germering zeigte man in der ersten Halbzeit die beste Leistung der bisherigen Saison und spielte eine deutliche 4:0 Führung heraus. Die Germeringer verkürzten den Abstand in der zweiten Hälfte zwar nochmal auf zwei Tore, der Sieg ging trotzdem an den MERC. Im anschließenden Spiel gegen Klostersee begann unsere U14 wieder engagiert. Auch hier zeigten sie wieder eine gute erste Hälfte und schönes Eishockey, womit man auch die zweite Partie am heutigen Tag für sich entscheiden konnte. Im letzen Spiel des Tages gegen Bad Aibling gelang trotz schwinder Kraft ebenfalls ein ungefährdeter Sieg, was bedeutete das man am Sonntag sogar um den Turniersieg spielen konnte.

Dies erledigte sich allerdings schon im ersten Spiel gegen Landsberg. Zwar schaffte es die Knaben Mannschaft das erste Tor zu erzielen, zwei Unkonzentriertheiten wurden aber von Landsberg eiskalt ausgenutzt und so drehte das Spiel. Der MERC schaffte 3 Minuten vor Ende des Spieles noch den Ausgleich, kassierte aber eine Minute vor Schluss leider in eigener Überzahl doch noch den 2:3 Gegentreffer. Das letzte Spiel des Turniers gegen Schwenningen ging ebenfalls verloren, wodurch am Ende ein dritter Platz für die U14 des MERC heraussprang.

Die Mannschaft zeigte sich in allen Belangen verbessert, und nimmt diese Leistungssteigerung hoffentlich mit in die restliche Saison!

Hier noch ein paar Bilder, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Familie Klitzke:

germering1

germering 2

germering 3

germering4

germering5

 

 

an 04 Oktober, 2016

Am verganenen Wochenende war eine Menge los in unserem Verein, hier ein paar kurze Eindrücke.

Unsere U8 spielte in Freiburg und zeigte wieder super Leistungen. Zwar musste man gegen die EKU Mannheim eine Niederlage hinnehmen, später gab es aber deutliche Siege gegen Stuttgart und Freiburg.

u8Freiburg

Die U10 nahm an gleich zwei Turnieren teil. In Stuttgart siegten die Jungs gegen Schwenningen, Stuttgart und Freiburg. Am Montag in Bietigheim gab es ebenfalls drei Siege, diesmal gegen Bietigheim, Zweibrücken und die EKU. Super Wochenende!

u10bietigheim

u10stuttgart

Die Bambini Mannschaft (U12) des MERC zeigte in der heimischen SAP Arena gegen Bietigheim eine gute Leistung. Anfang des zweiten Drittels erzielte man gar den Ausgleich gegen die Gäste aus Bietigheim. Wechselfehler und sinkende Konzentraton verhinderten zwar den ersten Saisonsieg der Jungs, dennoch blickt man positiv auf die nächsten Spiele.

Unsere U14 begab sich Freitag auf dem Weg nach Germering. Nach 7 Stunden Busfahrt konnte man gegen die Icehockey Academy zwar nur ein Unentschieden erzielen, gewann aber am Samstag alle 3 Spiele deutlich. Am letzten Turniertag setzte es gegen Landsberg zwar eine unglückliche Niederlage, welche ein echtes Finale gegen Schwenningen verhinderte, trotzdem zeigte man aber eine deutliche Leistungssteigerung zu den ersten Saisonspielen. Mit einem dritten Platz zeigten sich am Ende alle glücklich, gerade weil die mannschaft an diesem Wochenende deutlich zusammen rückte und eine gute Leistung zeigte. Diese konnte auch am Montag bestätigt werden, als man eine Einladung der Maddogs Mannheim annahm und dort einen Sieg erzielte. Vielen Dank an die Maddogs!!!

germering1

germering5

Die U16 EBW gewann am Samstag in Mannheim deutlich gegen die SG Schwenningen/Freiburg und konnte so den ersten Saisonsieg einfahren. Leider konnte die Bundesligamannschaft am Sonntag nicht nachziehen und verlor gegen Weiden. Damit steht der Einzug in den "Südpokal" fest, wo man gewillt ist die Leistung weiter zu steigern.

In der DNL2 trat der MERC letztes Wochenende in Peiting an. Am Samstag konnte man zwar mit 2:0 in Führung gehen, konnte dies aber leider nicht bis zum Ende des Spiels halten. Die Revanche am Sonntag misslang leider ebenfalls. Am nächsten Wochenende gegen Ravensburg und Bietigheim sollen nun wieder Punkte eingefahren werden und der Aufwärtstrend fortgesetzt werden.

an 23 September, 2016

Laufschule gestartet!

Auch in der Saison 2016/2017 gibt es natürlich wieder eine Laufschule. Seit mittlerweile 3 Wochen trainieren die kleinsten wieder fleißig die Grundlagen des schlittschuhlaufens. Mit jeder Menge Spaß und vielen Spielen vermitteln hauptamtliche Trainer den Kindern die ersten Fertigkeiten auf dem Eis.

Eltern die sich auf dem Eis sicher fühlen, können gerne mit ihren Kids gemeinsam auf das Eis gehen (in einem dafür abgetrennten Bereich). So haben es die kleinsten bei den ersten Schritten oft einfacher und verlieren die Angst, wenn Mama oder Papa mit dabei ist.

 Laufschule1

Unterstützt wird die Laufschule auch in dieser Saison wieder durch engagierte Spieler der Jungadler und der Adler Mannheim. So waren diese Saison bereits Marcel Goc, Andrew Joudrey und Jamie Tardif mit auf dem Eis.

Laufschule6

Sie möchten mit ihrem Kind auch einmal zur Laufschule kommen? Interssierte Kinder (optimalerweise zwischen 3 und 6 Jahren alt) können zu jeder Trainingszeit gerne vorbei kommen!

Laufschule2

Alle Informationen zum U10 Projekt, Traininsgzeiten der Laufschule und alles was sie wissen müssen erfahren sie bei der U10-Projektleitung der Jungalder:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der Telefonnummer: 0621-18190503

Sponsoren

Der MERC Eishockey-Mannheim e.V. bedankt sich für die Unterstützung bei

    • Zebes ITZebes Immobilien
    • Holger ToursHolger Tours

 

  • Top on IceTop on Ice
  • ISI AgenturISI Agentur
  • PSTPST
  • Ullrich Holz-HandwerkUllrich Holz-Handwerk